Beratungsnetzwerk Fachkräftesicherung

 

Was macht mich als Arbeitgeber für Fachkräfte attraktiv?

Wie und wo finde ich noch Nachwuchskräfte für mein Unternehmen?

Was tun bei hoher Fluktuation oder hohen Fehlzeiten?

Welche Kompetenzen haben meine Mitarbeitenden und welche brauchen sie in Zukunft?

Wie verbessere ich die Vereinbarkeit von Familie und Beruf?

Wie gebe ich ausländischen Fachkräften eine Chance?

 

 

Vielen kleinen und mittleren Unternehmen fällt es zunehmend schwer, passende Nachwuchskräfte zu finden.  Auch der Anstieg krankheitsbedingter Ausfälle und die alternde Belegschaften stellen Unternehmen vor Herausforderungen. Das "Beratungsnetzwerk Fachkräftesicherung" des Landes Schleswig-Holstein unterstützt KMU angesichts dieser Herausforderungen.  Die KielRegion ist an diesem Netzwerk mit zwei Fachkräfteberatern beteiligt, die in der Landeshauptstadt Kiel, in den Kreisen Rendsburg-Eckernförde und Plön sowie in der Stadt Neumünster Unternehmen beraten.

Kostenlose Erstberatung für KMU zu den Themen:

  • Rekrutierung und Ausbildung
  • Personalentwicklung und Weiterbildung
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement und Arbeitsorganisation
  • Führung und Kommunikation
  • Familienfreundlichkeit und personelle Vielfalt im Betrieb

 

Gemeinsam mit den Unternehmen analysieren unsere Fachkräfteberater vor Ort die Situation und zeigen individuelle Handlungsmöglichkeiten auf. Dabei greifen die Berater auf ein breites Netzwerk aus regionalen Angeboten und Fördermöglichkeiten zurück. Für nachhaltige Veränderungen hin zu einer zukunftsgerechten Personalpolitik können die Berater einen mit bis zu 80% geförderten Scheck für das Bundesprogramm unternehmensWert:Mensch ausstellen.

 

 

Portrait von Frau Kathrin Reinicke und Herr Fiete Mikschl

Kathrin Reinicke
Kieler Wirtschaftsförderungs- und Strukturentwicklungs GmbH

Fraunhoferstraße 2 - 4
24118 Kiel
Tel: 0431 2484 215
E-Mail: kreinicke@kiwi-kiel.de

 

Fiete Mikschl
Wirtschaftsagentur Neumünster GmbH

Memellandstraße 2
24537 Neumünster
Tel: 04321 6900 124
E-Mail: fiete.mikschl@wa-nms.de

 

 

Logo Beratungsnetzwerk Fachkräftesicherung
Logo Unternehmenswert Mensch

Das Beratungsnetzwerk Fachkräftesicherung wird aus dem Landesprogramm Arbeit mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert. Mehr Informationen im Internet unter www.EU-SH.schleswig-holstein.de. Das Landesprogramm Arbeit ist das Arbeitsmarktprogramm der Landesregierung für die Jahre 2014 - 2020. Schwerpunkte sind die Sicherung und Gewinnung von Fachkräften, die Unterstützung bei der Integration von Menschen, die es besonders schwer haben, in den ersten Arbeitsmarkt zu kommen und die Förderung des Potentials junger Menschen. Das Landesprogramm Arbeit hat ein Volumen von etwa 240 Millionen Euro, davon stammen knapp 89 Millionen Euro aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF).Das Programm unternehmensWert:Mensch wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert: www.unternehmens-wert-mensch.de