REK KielRegion

Auf zu neuen Ufern

Zwischen Kartentisch und Steuerrad liegen bekanntlich Welten. Will die Kiel Region vom Steg ablegen und Kurs in Richtung Zukunft nehmen, müssen sich alle Beteiligten und sämtliche lokale Akteure eins vor Augen führen: Soll die Kiel Region als Ganzes Fahrt aufnehmen, bedarf es vielschichtiger Faktoren, die nur zum Teil exakt berechenbar sind. In jedem Fall aber bedarf es des Geschicks, der Erfahrung und des Austauschs der beteiligten und betroffenen Skipper, um den gemeinsamen Wunschkurs auch sicher und mit fester Hand ansteuern zu können. Damit Initiativen wirklich zünden. Und Strukturprogramme nachhaltig greifen können.

Hochbrücke in Rendsburg, Leuchtturm Friedrichsdorf und Holtenauer Schleuse

Projekt Regionales Entwicklungskonzept (REK) für die Kiel Region

Die Kiel Region umfasst die Kreise Plön und Rendsburg-Eckernförde sowie die Landeshauptstadt Kiel. Auf der Regionalkonferenz zum “Regionalen Entwicklungskonzept (REK)” am 7. März wurde die Stärken- und Schwächen- bzw. Chancen- und Risiken-Analyse – kurz: SWOT-Analyse – vorgestellt…

>>mehr lesen