Zur Übersicht der Tipps

Rosenpark Stoltenberg

Sophie de Marsilly, Béranger, Muscosa Simplex – das sind nur drei von über 700 Rosenarten, die Sie im Rosenpark Stoltenberg bewundern können.

Seit rund 20 Jahren sammeln Frau Cirsten Klein und Herr Horst Peters Erfahrungen mit Rosen aus aller Herren Länder. Ihre persönliche Auswahl robuster Sorten für den Norden Deutschlands und vergleichbaren Lagen pflanzt das Ehepaar auf ihrem Resthof in Stoltenberg.

Bepflanzt sind derzeit ca. 5000 m², im Herbst 2019 folgen 2 ha. Alle etwa 700-800 Rosenarten und -sorten stehen in einer Wiesen-Saat aus mehreren Dutzend heimischen Kräutern und Gräsern. Rosen und Wiese bieten einen schönen Schutz- und Nährraum für zahlreiche Insekten. So fördert das Ehepaar den Lebensraum der Insekten und stellt zugleich die Kultur der Rose auf gesunde, ökologische Beine.

Alle Rosen des Parks sind auch grundsätzlich für die eigene Gartenplanung erhältlich, entweder aus der aktuellen Vermehrung oder als eine sogenannte Auftragsvermehrung: Sie sagen, welche Rose Sie vermehrt haben möchten. Frau Klein und Herr Peters vermehren stets vor Ort im Freiland und bieten im Frühjahr und Herbst ihre Rosen als Wurzelware an, ganz im Sinne einer über 2000 Jahre alten Tradition.

Besuchen Sie den naturnahen Rosenpark Stoltenberg und machen sich über die Kultur der Rosen und deren Geschichte schlau. Bei Rosenseminaren sowie Führungen durch den Garten können Sie Unbekanntes entdecken und viel lernen.

Preise:

Kostenlos, über eine Spende freut sich das Ehepaar.

Termine:

Die Termine für Rosenseminare sowie deren Preise können Sie auf der Website einsehen: https://rosen-kultur.de/termine.html

Impressionen