Der Suhrer See ist Teil eines Naturschutzgebietes und so ist das Befahren mit Booten aller Art verboten. Der See hat eine Fläche von 137 ha und eine maximale Tiefe von 25 m.

Stadtheide

Die unbeaufsichtigte Badestelle Stadtheide in Plön befindet sich am Suhrer See. Die gepflegte Badestelle liegt mitten im Wohngebiet und an einem Fahrradweg, so dass diese im Sommer gut besucht ist. Der sandige Einstieg ist schmal und der Nichtschwimmerbereich abgetrennt.

Ausstattung/Besonderheiten:

  • Parkplätze 150 m entfernt
  • Liegewiese
  • Sitzgelegenheit
  • Spielplatz in der Nähe

Anfahrt:

Mit dem Auto: B76 von Plön nach Eutin, Richtung Ortsausgang, Stadtteil Sandkaten, links in Stadtheide einbiegen, gegenüber Edeka rechts in Walter-Volkers-Str., bis zum Sportplatz, hier parken, über den Spielplatz zum See zu Fuß gehen

Hohenrade

Die unbeaufsichtigte Badestelle am Suhrer See der Gemeinde Bösdorf befindet sich mitten im Wald und ist ein Geheimtipp auch für Einheimische. Der Einstieg ist kiesig und steinig, manchmal auch schlammig. Der Zugang zum Wasser ist steil abfallend.

Ausstattung/Besonderheiten:

  • Parkplätze
  • kaum Liegefläche

Anfahrt:

Mit dem Auto: B76, Ortsausgang Plön, Richtung Eutin, Stadtteil Sandkaten passieren, dann vor dem Reeddachhaus links in den Waldweg bis Waldparkplatz

Impressionen

Suhrer See
Suhrer See