Augen auf! Kleiner Feigling aus Eckernförde

Behn: Ein Familienunternehmen vereint Tradition und Innovation

Ein weißes Paar Kulleraugen, ein kleines Fläschchen mit lila Deckel. Wer kennt ihn nicht? Kleiner Feigling! Zu dem Original Wodka-Feige haben sich inzwischen zahlreiche Geschmacksrichtungen hinzugesellt, darunter Magic Mango, Coco Biscuit, Luxus Lakritz, Erdbeer Colada, Kirsch-Banana und zuletzt im Sommer 2018 Peppermint.

Sie alle stammen aus dem Hause Behn. Auch für Küstennebel, Dooley’s, Andalö, Friesengeist, Wattenläuper und viele weitere alkoholische Spezialitäten gilt „Kennen  Sie den? Der ist von BEHN!“. In Eckernförde, etwa einen Kilometer vom Strand entfernt, liegt das Betriebsgelände des 1892  gegründeten Familienunternehmens.

Tradition und Innovation

Auf dem Weg in die Produktion duftet es nach Orangen, später liegen der Duft von Anis, Kräutern und Alkohol in der Luft. Im „trockenen Rohstofflager“ liegen auf gut 2.500 Paletten Verpackungsmaterial, Verschlüsse, Etiketten, Aufkleber, leere Flaschen und Promotionmaterial. Im „nassen Bereich“ stehen mehrere 10.000 Liter Tanks mit fertigen Produkten. Für den Alkohol gibt es einen eigenen Raum. Der angelieferte 96 prozentige Alkohol wird sofort auf 72 Prozent verdünnt – und ist damit nur noch entflammbar, aber nicht mehr explosiv.

Eines ist deutlich: Hier trifft Tradition auf Innovation. Insgesamt arbeiten 60 Mitarbeiter in zwei Schichten in der Produktion. Sie grüßen ihren Chef freundlich und tauschen einige Worte aus. Eine angenehme Atmosphäre. Zugleich ist sowohl im Lager als auch in der Produktion fast alles EDV-gesteuert: Das Unternehmen Waldemar Behn zählt zu den wenigen in Europa, die kleine Flaschen vollautomatisiert abfüllen können. Je nach Saison werden hier auf drei Anlagen bis zu 90.000 Fläschchen pro Stunde befüllt, etikettiert, geprüft und verpackt. Hochsaison herrscht bei dem Getränkeproduzenten Behn übrigens immer zum Karneval, zu Himmelfahrt, zu Pfingsten, zum Oktoberfest und zu Silvester.

Destillaturmeister und Geschmacksknospen

Zwei Destillateurmeister sind im Unternehmen tätig. Sie stellen die gleichbleibende Qualität sicher und entwickeln neue Produkte. „Manchmal dürfen wir da mitmachen“, berichtet Rüdiger Behn und fügt seufzend hinzu: „Und das meistens morgens um 8 Uhr. Das ist die beste Zeit, weil früh am Morgen die Geschmacksnerven noch frisch sind.“ Privat setzt Rüdiger Behn auf sein „erstes Marken-Baby“, den Küstennebel. Zuhause oder mit Freunden in der Gastronomie gönnt er sich dann auch ab und an mal ein Gläschen.

International und zugleich regional

Das Unternehmen Waldemar Behn exportiert in 90 Länder. Das Exportgeschäft macht etwa ein Drittel des Absatzes aus. Dafür sind in erster Linie DANZKA Vodka, Dooley’s und Kleiner Feigling verantwortlich, aber es gibt auch Friesengeist in Australien.

Dabei ist klar: Rüdiger Behn und sein Bruder Waldemar sind echte Eckernförder-Jungs und tief in der Region verwurzelt. Am alten Standort in der Rendsburger Straße gab es ein altes Brauerreigebäude mit langen Bierkellern, das Wohnhaus der Familie mit Garten und Spielplatz direkt gegenüber. So haben die Jungs den Familienbetrieb schon früh kennengelernt, Leergut sortiert, Bier ausgefahren und Schnaps abgefüllt. „Ich bin an der Flasche geboren“, erklärt Rüdiger Behn mit einem Grinsen.

Er und sein Bruder führen das Familienunternehmen inzwischen in der 4. Generation – und auch Unternehmensnachfolge und somit die 5. Generation ist gesichert. Was Rüdiger Behn seinem Sohn und seiner Nichte eines Tages mit auf den Weg geben wird: „All business is glocal. Wir leben zwar in einer globalisierten Welt, aber die Geschäfte werden vor Ort gemacht.“ Kein Wunder, dass Behn seinen Standort im Mittelpunkt Europas so sehr schätzt. Er lebt und arbeitet gerne im schönsten Bundesland der Welt mit zwei Meeren und der kleinen Frage: Sind wir noch Teil von Deutschland oder doch schon Skandinavien? „Zumindest von der Mentalität her sind wir hier den Menschen in Dänemark näher als denen im Süden Deutschlands – und man kann hier wirklich sehr gut leben!“

Behn

Waldemar Behn GmbH

Kadekerweg 2
24340 Eckernförde
Germany

Tel.: 04351 479 0
info(at)behn.de

www.behn.de

Impressionen