Premiumrouten Veloroute 10

Eine qualitativ hochwertige Radinfrastruktur macht Radfahren für mehr Menschen attraktiv. Premiumrouten bzw. Radschnellwege wie die Veloroute 10 in Kiel bieten Fahrradfahrer/-innen dabei beste Voraussetzungen, um schnell und sicher ans Ziel zu gelangen. Die Veloroute auf der Trasse des ehemaligen Gütergleises abseits von Straßen und Verkehrslärm ermöglicht Fahrradfahrer/-innen kurze Fahrzeiten. Autofrei und staufrei erschließt die Route viele zentrale Orte mit zahlreichen Auf- und Abfahrten. Die gesamte Strecke ist vier Meter breit und beleuchtet, um den Fahrradfahrer/-innen sicheres und entspanntes Radeln zu ermöglichen. Immer mehr Radfahrende nutzen die Route.

Auch interkommunal lassen sich derartige Radwege planen. Die Entwicklungsagentur für den Lebens- und Wirtschaftsraum Rendsburg plant etwa vier regionale Verbindungsachsen zwischen Rendsburg und den Nachbargemeinden Büdelsdorf, Westerrönfeld und Fockbek. Insbesondere für Pendlerverkehre sind Premiumrouten zwischen Städten und Gemeinden wichtig, um Verlagerungspotenziale zu erschließen und mehr Menschen den Arbeitsweg mit dem Rad zu ermöglichen.