Vernetzung von Verkehrsmitteln Mobilitätsstationen

Mobilitätsstationen vernetzen unterschiedliche Verkehrsmittel und fördern auf diese Weise den Umweltverbund, d.h. Rad- und Fußverkehr sowie den ÖPNV. Insbesondere für Menschen ohne eigenen PKW sind Mobilitätsstationen eine echte Bereicherung. Denn hier können Nutzer/- innen unkompliziert von einem Verkehrsmittel auf das nächste umsteigen. Abstellanlagen für Fahrräder sorgen für ein sicheres Fahrradparken. Die SprottenFlotte steht an einigen Mobilitätsstationen als ideale Ergänzung zum ÖPNV bereit. Mobilitätsstationen lassen sich dabei individuell nach lokalen Bedürfnissen zusammenstellen. Ein
einheitliches Design, wie in der KielRegion, kann dabei den Wiedererkennungswert innerhalb einer Region garantieren.