Die SprottenFlotte in Zeiten von Corona

Seid Ihr unsicher, ob Ihr die Räder der SprottenFlotte zurzeit unbedenklich nutzen könnt? Die Service-Mitarbeiter/-innen von nextbike desinfizieren die Räder, nach jeder Reparatur oder Umstellung. Allerdings können sie nicht nach jeder Benutzung jedes Rad desinfizieren. Da seid Ihr gefragt. Habt Ihr ein kleines Desinfektionsmittel zur Hand? Dann geht auf Nummer sicher und wischt den Lenker vor der Fahrt einmal ab.

 

Das Bundesinstitut für Risikoforschung weist darauf hin, dass Coronaviren grundsätzlich über eine Schmierinfektion übertragen werden können. Niest oder hustet also eine infizierte Person direkt auf den Fahrradlenker und Du fasst Dir nach Berühren des Lenkers ins Gesicht, kann eine Ansteckung erfolgen. Aufgrund der relativ geringen Stabilität von Coronaviren in der Umwelt ist dies aber nur in einem kurzen Zeitraum nach der Kontamination wahrscheinlich. Um sich vor einer Übertragung zu schützen, ist es wichtig die allgemeinen Regeln der Hygiene des Alltags, wie regelmäßiges Händewaschen und Fernhalten der Hände aus dem Gesicht, zu beachten.

 

Quelle: Bundesinstitut für Risikobewertung (30.03.2020): „Sind auch andere Übertragungswege möglich?“ und „Können Coronaviren über das Berühren von beispielsweise Bargeld, Kartenterminals, Türklinken, Smartphones oder Griffen von Einkaufswagen übertragen werden?“ https://www.bfr.bund.de/de/kann_das_neuartige_coronavirus_ueber_lebensmittel_und_gegenstaende_uebertragen_werden_-244062.html