Digitalisierungsförderung für Kleinstunternehmen

Digitalisierungsförderung für Kleinstunternehmen

Kleinstunternehmen, Soloselbstständige und Vereine von bis zu 5 Mitarbeitenden (Vollzeitäquivalent) erhalten seit Mai eine Förderung vom Land Schleswig-Holstein, wenn sie in folgende Digitalisierungsmaßnahmen investieren:

  • Umstellung auf elektronische Belegausgabe bei Kassensystemen,
  • elektronische Meldescheinsysteme,
  • elektronische Kontaktnachverfolgungssysteme,
  • elektronische Bestellaufnahmesysteme,
  • Erstellung Internetauftritt, Onlineshops und Online-Speisekarten.

Aus dem Topf von 2 Mio. Euro fördert das Land Soft- und Hardware sowie begleitende Dienstleistungen mit einer Fördersumme von 100% zwischen 500 und 1000 Euro. Liegt die Investition höher, bildet die Höchstfördersumme von 1.000 Euro den Deckel. Der Zuschuss wird auch rückwirkend bis zum 01.01.2021 ausgezahlt.

Es ist nur eine Antragstellung pro Unternehmen möglich. Bei Verbundunternehmen kann die Antragstellung ebenfalls nur einmalig für den ganzen Verbund erfolgen. Interessierte finden die Antragsunterlagen auf der IB.SH-Seite: https://www.ib-sh.de/produkt/landesprogramm-wirtschaft-digibonus-i-schleswig-holstein/

Bei höheren Investitionen lohnt es sich vielleicht zu warten. Das Wirtschaftsministerium hat für die zweite Jahreshälfte den Digibonus II mit erheblich höherem Fördervolumen angekündigt.

Fragen beantworten die Fachkräfteberater/-innen der KielRegion

Für den Kreis Rendsburg-Eckernförde:

Ruth Jakobs, Büro Rendsburg-Eckernförde: Wirtschaftsförderungsgesellschaft Rendsburg-Eckernförde GmbH & Co. KG, Böternhöfen 37, 24594 Hohenwestedt, Tel: 04871 76 17 102 oder 0170 220 19 26,  r.jakobs(at)kielregion.de

Für Neumünster:

Ruth Jakobs, Büro Neumünster: Wirtschaftsagentur Neumünster GmbH, Memellandstr. 2, 24537 Neumünster, Tel: 04321 964 69 10 oder 0170 220 19 26, rja(at)wa-nms.de

Für die Landeshauptstadt Kiel und den Kreis Plön

Fiete Mikschl, Büro Schwentinental: Wirtschaftsförderungsagentur des Kreises Plön GmbH, Lise-Meitner-Str. 1-7, 25223 Schwentinental, Tel: oder 0172 1463 102, mikschl(at)wfa.de