Passion und Ingenieurskunst

Light Instruments

Die Masterarbeit als Ausgangspunkt für das eigene Unternehmen: Das junge Kieler Start-up „li“ – Light Instruments GmbH – beruht auf einer Pflichtübung zum Thema elektrische Technologien, die Martin Fischbock (31) an der Fachhochschule Kiel zur Kür gemacht hat. Das Ergebnis: Ein schwarzer Kasten namens „EDGE“.

Der ermutigte 2015 nach einjähriger Entwicklungsphase zur Gründung des Unternehmens, das seither beständig wächst und heute elf Mitarbeiter beschäftigt. EDGE ist ein Videoserver, der mehrere Videos, Bilder oder Animationen gleichzeitig über einen Beamer kantengenau auf unterschiedlichste Flächen projizieren kann. „Dank der EDGE-Technologie hat man innerhalb von Minuten eine Lichtinstallation, für die man normalerweise sehr lange brauchen würde“, sagt Martin Fischbock, Geschäftsführer von Light Instruments.

Beim Pressetermin am 07.06.2018 demonstriert er die EDGE-projection technique – die Teilnehmer/-innen können sie sofort selbst anwenden und ausprobieren.

Termin: Donnerstag, 07.06.18, ab 14 Uhr beim Lunch bei opencampus.sh, Wissenschaftspark Kiel

Ihr Ansprechpartner

Martin Fischbock

li – Light Instruments GmbH

Haßstraße 3-5
24103 Kiel