Die zwölf Schüler/-innen von dem Helene-Lange-Gymnasium in Rendsburg wollen mit ihrer Schülerfirma etwas verändern und einen Beitrag für die Zukunft leisten. So sind sie auf die Idee gekommen, Brot- und Obstbeutel aus recycelten Stoffen, Landkarten und Fischernetzen herzustellen. Ihnen liegt nicht nur das Meer, sondern vor allem auch dessen Schutz am Herzen. Deshalb wollen sie vor allem gegen den Plastikmüll im Meer steuern. So entstand auch ihr Name meehr. Meehr Umwelt. Meehr Leben. Meehr Meer. Sie sind der festen Überzeugung, dass sich im Alltag noch viel mehr Plastik einsparen lässt, denn Verbraucherinnen und Verbrauchern müssen im Alltag nur leicht umsetzbare Alternativen angeboten werden, um ein Umdenken anzustoßen. Genauso möchten sie mit ihrem Produkt eine Option zur Verminderung des Verpackungsverbrauchs anbieten. Sie wollen als Schülerfirma die Chance nutzen, ihre Heimat und Zukunft mitzugestalten.

Adresse

Meehr

Ritterstraße 12
24768 Rendsburg

www.meehr.net

Impressionen