Die Vermittlung des Themas „Sicherer Schulweg“ erfolgt vorbereitend in den Kindergärten vorrangig durch den Einsatz der Handpuppenbühnen. Hier wird die Grundlage für das sichere Verhalten der Kinder im Straßenverkehr gelegt.

In allen ersten Klassen nimmt die Polizei das Thema wieder auf und informiert über das Verhalten und die damit verbundenen Gefahren an Querungsstellen im Nahbereich der Schulen (ggf. mit Unterstützung der Verkehrshelfer), unterstützt die Schulen beim Üben im öffentlichen Verkehrsraum, gibt Hinweise zum Thema „Sicherheit durch Sichtbarkeit“ und bezieht kriminalpräventive Aspekte mit ein.

Angebotstyp: Mobilitätsbildung & Verkehrserziehung

Verkehrsmittel: Rad, Roller, zu Fuß und mit dem Auto

Kontakt:

Landespolizeiamt Schleswig-Holstein

Mühlenweg 166, 24116 Kiel

Tel.: 0431-160-65555

kiel.lpa132@polizei.landsh.de