Der Nachhaltigkeitspreis

Der Nachhaltigkeitspreis 2020 ist unsere neue Kategorie im Businessplan-Wettbewerb.

Wir suchen Gründer/-innen, die mit ihrem Unternehmen eine nachhaltige Entwicklung auf ökologischer, ökonomischer oder sozialer Ebene verfolgen. Das Unternehmenskonzept soll auf eines oder mehrere der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) ausgerichtet sein. Die Gründung soll ambitionierte Ziele mit einer umsetzungsfähigen Strategie verbinden und zur Verbesserung von Entwicklungsprozessen zu den Themen Umwelt, Bildung, Gesellschaft, Gesundheit, Klimaschutz, Technologie oder Ernährung beitragen.

Den Preis ermöglicht die Förde Sparkasse und zeichnet die/den Gewinner/-in mit 2.500 Euro aus.

Bewertet werden das Gründerteam sowie das Unternehmenskonzept.

  • Nachhaltigkeitsorientierung der Gründer/-innen 
  • Nachhaltigkeitsziele des Unternehmens, die im Rahmen der Geschäftstätigkeit und der Wertschöpfungskette angestrebt werden (z.B. im Bereich Produktion, Lieferanten, Mitarbeiter, Kommunikation und Marketing).
  • Tragen die Produkte bzw. Dienstleistungen zu einer wichtigen Nachhaltigkeitsherausforderung bei.
  • Ist das Finanzierungsmodell tragfähig.

Es gelten die Teilnahmebedingungen des Businessplan-Wettbewerbs. Teilnahmeschluss ist der 30. September 2020.