Die SprottenFlotte Das Bikesharing-System in der KielRegion

Mit dem Rad vom Bahnhof weiter zur Arbeit: Die Radmitnahme ist in vollen Bussen und Zügen zur Hauptverkehrszeit häufig schwierig. Trotzdem sind viele Pendler/-innen am Zielort gerne flexibel und kostengünstig unterwegs. Das Bikesharing-System ist hier eine gute Möglichkeit. Ab der Ankunftsstation geht es mit dem Leihrad weiter zum Zielort. Aber nicht nur für Pendler/-innen ist das Bikesharing eine Option, sondern für alle, die kein eigenes Rad dabeihaben und spontan mobil sein wollen.

Das Bikesharing in der KielRegion hat viele positive Effekte:

  • es stärkt den nachhaltigen Alltagsverkehr
  • es steigert die touristische Attraktivität
  • es schafft eine neue, kostengünstige und umweltfreundliche Alternative zum Pkw

Im Masterplan Mobilität ist der Aufbau eines regionalen Bikesharing-Systems ein wichtiges Schlüsselelement. Das Regionale Mobilitätsmanagement treibt dessen Umsetzung voran und koordiniert die Aktivitäten. Die Pilotphase lief bis Ende 2020. Seit Mai 2021 gibt es die SprottenFlotte auch in Eckernförde und in Rendsburg. Ab Juli 2021 beginnt die Ausweitung des Systems nach Plön und Preetz. Außerdem wird die SprottenFlotte mit freundlicher Unterstützung der Förde Sparkasse elektrifiziert. Die Standorte Lorentzendamm, Teplitzer Allee, Hafen Laboe, Preetz und Plön sind bereits vollständig in Betrieb. In den kommenden Wochen folgen E-Stationen in Neumeimersdorf, Kronshagen, Suchsdorf, Raisdorf, Heikendorf, Eckernförde, Rendsburg und der Kieler Innenstadt. Wir freuen uns auf die Erweiterung unserer SprottenFlotte und den Beitrag zu einer nachhaltigeren KielRegion. Hier geht es zu weiteren Infos für die Elektrifizierung und zu einer Übersicht der neuen Stationen.

Für geplante und längere Ausflüge in der Region, in Gruppen oder mit der Familie, empfehlen wir die Angebote der lokalen Fahrradverleihe. Hier können die Räder in konkreten Stückzahlen und zu bestimmten Zeiten reserviert werden. Dieses Angebot ist somit perfekt geeignet für Tourist/-innen sowie Ausflügler/-innen, die die Region umweltfreundlich entdecken möchten.

Wo sind die Stationen?

Seit Juli 2019 fahren die flotten Sprotten durch Kiel. Zurzeit stehen mehr als 300 Fahrräder zur Verfügung, die an über 50 Stationen ausgeliehen und abgegeben werden können. Stationen findet Ihr in Eckernförde, Kiel, Kronshagen, Altenholz, Laboe, Mönkeberg, Heikendorf, Rendsburg und Schönkirchen.

Alle Stationen im Überblick gibt es auf einer übersichtlichen Karte auf www.sprottenflotte.de

Wie funktioniert die Ausleihe?

Die Nutzung ist ganz einfach: Die Anmeldung ist über die nextbike-App, über die Hotline oder die Webseite  www.sprottenflotte.de möglich. Für die Ausleihe scannt man einfach den QR in der App, gibt die Nummer des Rades in der App ein oder nennt sie per Telefon und schon geht die Fahrt los. Hier geht es zu einer Übersicht der wichtigsten Fragen und Antworten. Das Beste: Die erste halbe Stunde ist bei den konventionellen Fahrrädern komplett kostenfrei. Jede weitere halbe Stunde kostet 1 Euro. Der Tageshöchstsatz liegt bei 9 Euro.

Die Lastenräder kosten 1 Euro pro 30 Minuten und maximal 12 Euro am Tag.

Die Anmeldung für die E-Bikes und E-Cargo-Bikes läuft wie bei den normalen Smart-Bikes ab. Die ersten 30 Minuten mit dem E-Bike werden mit 2 Euro abgerechnet, jede weitere halbe Stunde kostet einen Euro. Pro Tag sind maximal 25 Euro fällig. Die Tarife für die E-Cargo-Bikes sind identisch.

Mit Aufruf dieses Videos erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden und dass Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.

Akzeptieren

Service-Hotline

+49 (0) 30 69205046

Antworten auf Fragen zur Buchung, Abrechnung und Technik erhalten Sie bei der Service-Hotline der SprottenFlotte. Die Mitarbeiter/-innen von Nextbike helfen Ihnen gerne weiter. Unter www.kielregion.de/sprottenflotte/faq/ werden die wichtigsten Fragen beantwortet.

+49 (0) 30 69205046

kundenservice(at)nextbike.de

Ansprechpartner/-innen

Benno Hilwerling

Neufeldtstraße 6
24118 Kiel

Martin Kliesow

Neufeldtstraße 6
24118 Kiel

Leon Jamaer

Neufeldtstraße 6
24118 Kiel

Ingo Meyer

Neufeldtstraße 6
24118 Kiel


Förderung

Die Ausweitung der SprottenFlotte nach Eckernförde, Plön, Preetz und Rendsburg wird durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) aus Mitteln zur Umsetzung des Nationalen Radverkehrsplans 2020 gefördert.